Zeitung Heute : Oliver Hirschbiegel, Regisseur

Befragt von Beatrix Schnippenkoetter

-

WAS ICH MAG

1. Beim Aufwachen: Meine Frau.

2. Zu Hause: Meine Familie.

3. Im Kino: Filme von François Truffaut.

4. Im Fernsehen: Arte und Euronews.

5. An Regie: Die Schauspieler.

6. Am deutschen Film: Die Schauspieler.

7. An Filmpreisen: Schöne Decolletées.

8. An Deutschland: Die Genauigkeit.

9. Beim Essen: Feinen Burgunder.

10. An meinem Leben: Die Abwechslung.

11. Ansonsten... : Kluge Menschen und kluge Bücher.

12. Ein Satz, den ich gerne öfter hören würde: Jeden Satz, der nicht mit einem Punkt, sondern mit einem Gedankenstrich oder Fragezeichen endet.

WAS ICH NICHT MAG

1. Beim Aufwachen: Dunkle Wolken am Himmel.

2. Zu Hause: Unordnung.

3. Im Kino: Leere, pompöse Soundeffekte.

4. Im Fernsehen: Intelligenz vernichtende Werbung.

5. An Regie: Zeitdruck.

6. Am deutschen Film: Vorgebliche Ernsthaftigkeit.

7. An Filmpreisen: Offensichtlich falsche

Entscheidungen bei der Preisvergabe.

8. An Deutschland: Die Genauigkeit.

9. Beim Essen: Laute Musik.

10. An meinem Leben: Die zwangsläufige Rastlosigkeit.

11. Ansonsten... : Dummheit.

12. Ein Satz, den ich nie wieder hören möchte: Das

wären zu viele...

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar