Zeitung Heute : "Onkel Alberts geheimnisvolles Notizbuch" verlangt Kombinationsgabe, Konzentration und Geschicklichkeit

sle

Onkel Albert ist ein liebenswerter, aber leicht verrückter Typ, der mit seinen Erzählungen von fantastischen Reisen die Jugend in Atem hält. Bis er eines Tages verschwindet - und mit ihm sein blaues Notizbuch. In reichlich zerfleddertem Zustand landet dieses Notizbuch nun in den Händen des Spielers. Um den geheimnisvollen Schatz, der zwischen den Blättern verborgen ist, zu heben, sind eine Reihe von Rätseln zu lösen. Tiere müssen auf eine Rennstrecke geschickt, eine Mumie fotografiert und eine Rakete gestartet werden. Gefragt sind Kombinationsgabe, Konzentration und Geschicklichkeit. Bei den Geschicklichkeitsprüfungen mit der Maus kommt manchmal allerdings auch ein geübter Computerfreak an die Grenzen seiner Leistungsfähigkeit. Kinder ab acht werden da hin und wieder auf die Hilfe älterer Geschwister oder der Eltern angewiesen sein. Das aber ist kein Problem: "Onkel Alberts geheimnisvolles Notizbuch" macht Groß und Klein Spaß."Onkel Alberts geheimnisvolles Notizbuch", Tivola, hybrid, 8 - 102 Jahre, 69 DM

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar