Zeitung Heute : Online-Forum: Jugendliche engagieren sich gegen rechte Websites

gms

Ab sofort können sich Jugendliche in einem neuen Online-Forum gegen rechtsextreme Propaganda im Internet engagieren. Unter www.fairlink.de sollen unter anderem Merkmale zusammengetragen werden, wie man Internetseiten mit versteckter rechter Propaganda erkennt, erläutert Philip Graf Dönhoff, Sprecher der in Hamburg angesiedelten Projektleitung. Bislang sei eine derartige Diskussion nur unter erwachsenen Fachleuten geführt worden.

Fairlink ist Teil der Initiative Step 21, die bereits vor zwei Jahren gegründet wurde und Jugendlichen ein Forum für die Diskussion über Begriffe wie Toleranz, Zivilcourage und Verantwortung bieten soll. Schirmherr der Aktion ist Bundespräsident Rau. Ein erstes Thema, mit denen sich Besucher der Homepage auseinander setzen können, ist die Frage, ob rechtsextreme Internetseiten zur Aufklärung in der Schule gezeigt werden sollten.

Vorarbeit dafür soll am 17. Januar in Berlin geleistet werden. Dort treffen sich 21 Jugendteams aus ganz Deutschland zur Diskussion mit 21 Experten von Verfassungsschutz, Jugendschutz und Medien. Aus dieser Zusammenkunft sollen Ideen für Initiativen vor Ort entwickelt werden.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar