Zeitung Heute : Opel schließt Werk in Antwerpen

Antwerpen - Mit der Schließung des Werks im belgischen Antwerpen will der neue Opel-Chef Nick Reilly seine Radikalkur für den angeschlagenen Rüsselsheimer Autobauer beginnen. Der Standort mit seinen rund 2600 Beschäftigten soll zur Jahreshälfte dichtgemacht werden. Die deutschen Werke dürften damit von Schließungen zunächst verschont bleiben. Bis auf Antwerpen wolle Opel alle Standorte behalten, sagte Reilly am Donnerstag in Brüssel. Der Betriebsrat verurteilte die Schließung, die Teil des Sanierungskonzepts des US-Autokonzerns General Motors (GM) für Opel ist, als „wirtschaftlich unsinnige Absicht“. rtr/AFP

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben