Zeitung Heute : ORANJE-FIEBER

DEN HAAG .Der Einzug der Oranje-Elf ins WM-Viertelfinale hat den niederländischen Fanartikel-Händlern endgültig ein glänzendes Geschäft beschert."Alles, was orange ist, fliegt über die Ladentheke", sagte ein Händler im Fernsehen.Allein in der ersten Woche der WM sind schon mehr als 60 000 orangefarbene Wackelzylinder verkauft worden.Sehr gefragt sind auch Napoleon-Dreispitze und Kopfbedeckungen in der Form holländischer Holzschuhe.Eine Molkereifirma schätzt, daß sie 750 000 Ein-Liter-Packungen orangefarbenen Joghurt verkaufen wird.Sollte die Elf um Dennis Bergkamp und Edgar Davids ihr nächsten Spiel am Sonnabend verlieren, genügt ein Knopfdruck, damit der Joghurt wieder in neutralem Weiß angerührt wird.

Allerdings profitieren nicht alle Branchen von der Oranje-Begeisterung.Wie die Zeitung "NRC Handelsblad" recherchierte, haben vor allem Bordelle über mangelnden Zulauf zu klagen.Wenn Holland spielt, sinkt der Umsatz um die Hälfte.Das bekannteste Freudenhaus in Amsterdam geht jedoch mit dem Trend: Einige Damen präsentieren sich dort jetzt mit orangefarbenen Schärpen.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben