ORTHODOXE WEIHNACHT : Feiern und Botschaften

Foto: REUTERS

Mit stimmungsvollen Mitternachtsmessen haben Millionen orthodoxe Christen in aller Welt am Samstag Weihnachten gefeiert. Ägyptens koptische Christen (Bild) begingen ihr erstes Weihnachtsfest nach dem Sturz von Hosni Mubarak. Soldaten und Polizisten bewachten die Kirchen des Landes, um Attacken islamistischer Fanatiker zu verhindern. In der Moskauer Christ-Erlöser-Kathedrale verlas Patriarch Kirill I. vor rund 5000 Menschen die frohe Botschaft. Regierungschef Wladimir Putin offenbarte, er sei wenige Wochen nach seiner Geburt 1952 heimlich getauft worden. „Meine Mutter verriet meinem Vater nichts, weil er ein strenges Mitglied der Kommunistischen Partei war.“ dpa

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben