Zeitung Heute : Pikantes Duell

SENLIS (sid).Nationaltrainer gegen Regierungschef: Die Diskussion in der italienischen Nationalmannschaft um einen gemeinsamen Einsatz der Superstars Alessandro Del Piero und Roberto Baggio im nächsten WM-Spiel gegen Kamerun hat zu einem verbalen Schlagabtausch zwischen Coach Cesare Maldini und Italiens Ministerpräsident Romano Prodi geführt."Herr Prodi ist bekanntermaßen ein großer Radsport-Fan", konterte Maldini am Sonntag die Forderung des Premiers nach einer Aufstellung mit Del Piero und Baggio sarkastisch.Der als Anhänger von Baggios bisherigem Klub FC Bologna bekannte Prodi, der oft Kommentare zu Radrennen in Italien sowie den nationalen Stars abgibt, hatte sich mit Blick auf das nächste Spiel für das Gespann Del Piero/Baggio stark gemacht: "Beide sind große Spieler und gehören zusammen auf das Feld.Es liegt am Trainer, sie einzusetzen." Maldini meinte dazu verärgert: "Alle Welt spricht nur von zwei Spielern.Wir sind aber eine Einheit, und es ist unfair, sich nur auf zwei Spieler zu konzentrieren."

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben