Zeitung Heute : Pinnbrett: Europäisches Jahr der Sprachen und weitere Nachrichten

weitere Nachrichten

Europäisches Jahr der Sprachen. Neben seiner Muttersprache sollte Mensch noch mindestens eine weitere Sprache beherrschen, hat Edelgard Bulmahn, Bundesministerin für Bildung und Forschung, zum "Europäischen Jahr der Sprachen 2001" gefordert. Fremdsprachenkompetenz sei zu einer Schlüsselqualifikation geworden. Informationen unter www.bmbf.de , www.na-bibb.de sowie www.eurolang2001.org .

Praktika in Frankreich. Aus Mitteln des EU-Programms Leonardo und des Landes Brandenburg finanziert der Verein "Understandingbus" ( www.understandingbus.de , t 69 59 12 - 17) vierwöchige Sprachintensivkurse mit einem achtwöchigen Arbeitspraktikum in Frankreich. Start: 1. April.

Studieren im Ausland. Einen Informationstag über Studien und Sprachkurse an staatlich anerkannten Universitäten in Australien, Neuseeland, USA, England und Indonesien veranstaltet IEC Online (t 20 45 86 87, www.ieconline.net ) am 24. März von 11 bis 16 Uhr in Mitte.

Qualitätsmanagement. Im Bereich sozialer Dienstleistungen sind Qualitätsentwicklung und -sicherung seit 1998 gesetzlich vorgeschrieben. Ein zweitägiges Einführungsseminar "Systemisches Qualitätsmanagement für Dienstleistungsberufe" veranstaltet die Beratungsgesellschaft "Ruhe in Bewegung" (t 82 70 23 25, www.Ruhe-in-Bewegung.de ) am 16. und 17. März.

Medien-Crash-Kurs. Ein Qualifizierungsprogramm zum Medienmanager bietet die Medien Akademie Berlin an. Zielgruppe des neunzehntägigen Kompaktseminars sind Management-Nachwuchs sowie Neu- und Seiteneinsteiger. In vier Campuswochen im drei- bis viermonatigen Rhythmus werden Grundlagen der Unternehmensführung in Medienunternehmen vermittelt: von der Medienlandschaft über Projektmanagement zu Produktmarketing, Controlling und Führungstechniken. Infos unter t 89 09 26 00 und www.die-medienakademie.de .

Mobiles Internet. Akademiker aller Fachrichtungen spricht das Institut für Neue Medien "L 4" (44 36 29 - 0, www.L-4.de) mit einem arbeitsamtsgeförderten, zwölfmonatigen Internetkurs an. In der Kooperation mit der I-D Media AG geht es um Projektmanagement, Design und WAP-Development. Ab 19. März wird EDV-erfahrenen Akademikern eine Weiterbildung "Organisator Neue Medien eBusiness" offeriert.

Technisches Englisch. Am 13. März beginnt am Berliner Institut für Technische Weiterbildung (itw, t 45 60 13 51) ein achtwöchiges, vom Arbeitsamt gefördertes Intensivtraining "Technisches Englisch".

Telearbeit. Die Auswirkungen von Telearbeit auf Gesundheit und Wohlbefinden stehen im Mittelpunkt eines Projekts, das am 14. März von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA, t 515 48 23 - 2, www.baua.de ) vorgestellt wird. Zielgruppe sind Interessenten, Führungskräfte und Arbeitsschutzexperten.

Stimmtraining. Beim Reden kommt es nicht nur auf das "was", sondern auch auf das "wie" an. Ulrike Pahl vom Institut für Sprech- und Stimmbildung (t 32 1 0 37 11) veranstaltet ab 14. März für bis zu sechs Teilnehmer mittwochs ein fünfteiliges Seminar "Mit meiner Stimme überzeugen".

Elektroinstallateurinnen. Dass Frauen und Handwerk sehr wohl zusammenpassen, zeigt "StrOHMerin", eine Modellausbildung beim Verein Life (t 30 87 98 - 23). Zehn junge Frauen haben dort ihre Gesellenprüfung zur Elektroinstallateurin abgelegt. Am 15. April startet der nächste dreieinhalbjährige Lehrgang - inklusive einer ökologischen Zusatzqualifikation in Photovoltaik.

Internet-Stellenbörse für Ingenieure. Mit einer Internet-Stellenbörse für Ingenieure will die Bundesanstalt für Arbeit die Unternehmen bei der Suche nach DV-Profis unterstützen. In die Online-Datenbank ( www.arbeitsamt.de ) können Bewerber ihr Qualifikations-Profil eintragen.

Chancen für Erzieher. Eine zweijährige Weiterbildung zum Heilpädagogen offeriert das Pestalozzi-Fröbel-Haus (t 21 73 02 42).

Mehr Jobs durch Klimavorsorge. Mit einer Zunahme um bis zu 106 000 beziehungsweise 51 000 Stellen in Baugewerbe und Maschinenbau bis 2006 rechnet Bundesumweltminister Trittin ( www.bmu.de ) durch die Wende in der Energiepolitik. Durch Klimavorsorge können laut einer Prognosstudie (http:// prognos.com ) bis 2020 200.000 Arbeitsplätze geschaffen werden.

Chancen für Existenzgründerinnen. Eine "praxisorientierte Schulungshilfe" - auch über die Gründungsphase hinaus - soll die CD-ROM "Bessere Chancen für Existenzgründerinnen" sein. Herausgeber: W. Bertelsmann Verlag, t 05 21 /911 01 - 11, Bestellnummer 60.01.285, Preis: 49 Mark.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben