Zeitung Heute : Pinnbrett: Schlagfertig reagieren und mehr

rch

Bildungsbörse. Das Arbeitsamt Berlin West und das bbw Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg (bbw, t 310 05 - 0, www.bbw-berlin.de ) veranstalten am 10. Januar zwischen 9 Uhr und 14 Uhr im Haus der Wirtschaft, Am Schillertheater 2, eine Bildungsbörse.

Schlagfertig reagieren. Die Urania (t 218 90 91) wiederholt wegen großer Nachfrage am 11. Januar um 17.30 Uhr den Vortrag der Kommunikationstrainerin Meike Müller zum Thema "Gekonnt kontern: Wie lerne ich, schlagfertig zu reagieren?".

Top-Management-Beratung in Bonn. Das "Büro Führungskräfte der Wirtschaft" (BFW) der Bundesanstalt für Arbeit zieht nach 43 Jahren von Frankfurt nach Bonn um. Die neue Adresse ab Mitte Januar: Villemombler Straße 76, 53123 Bonn, t 02 28 / 713 - 0, www.arbeitsamt.de .

Mess- und Steuerungstechnik. Der Bildungsträger BBQ (t 71 20 20 44, www.bbq.de ) offeriert ab 19. Februar eine vom Arbeitsamt geförderte Fortbildung "PC-Mess- und Steuerungstechnik".

Bewerbungsfrist verlängert. Für den europaweit ersten universitären Studiengang "Electronic Business" ist die Bewerbungsfrist auf Ende Februar verlängert worden. Info: t 726 29 83 12, E-Mail: kuehl@ieb.det .

Nachfolge in Handwerksbetrieben. 700.000 mittelständische Unternehmen bekommen in den nächsten zehn Jahren einen neuen Inhaber. Allein im Handwerk stehen bis 2005 mehr als 200 000 Betriebsinhaber aus Altersgründen vor der Frage, wie ihr Unternehmen weitergeführt werden kann. Dadurch gelten über eine halbe Million Arbeitsplätze gefährdet. Das Handwerksportal www.handwerk.com bietet Tipps, um beim Übergeben oder Übernehmen von Unternehmen die größten Fehler zu vermeiden.

SAP-Berater für den Mittelstand. Über Anforderungen, Berufsaussichten und Einstiegsgehälter von SAP-Beratern für das Modul "Personalwirtschaft" informiert WBS Training am 10. Januar ab 16 Uhr in der Scharnweberstraße 100 in Reinickendorf (t 41 70 69 0). Dabei wird auch der elfmonatige geförderte Kurs "Berater für SAP R/3 Personalwirtschaft" vorgestellt, der am 22. Januar beginnt. Mehr als 95 Prozent der deutschen Großunternehmen arbeiten mit SAP-Software, mit ihrer "Mittelstandsoffensive" wollen die Walldorfer Entwickler jetzt auch kleinen Betrieben Angebote machen.

Keine Angst vor einem AC. Worauf es bei einem Assessment Center (AC) ankommt und wie Bewerber das Testverfahren am besten durchlaufen, will Personalentwicklerin Helen Hoffert am 13. Januar in einem Sonnabendseminar in der Urania vermitteln. Beginn der dreistündigen Veranstaltung mit der Möglichkeit zum Rollenspiel und einer Selbstpräsentation: 11 Uhr. Anmeldung unter t 218 90 91.

Event-MBA. Einen neuen Masterstudiengang "Medien- und Eventmanagement" bietet die Europäische Medien- und Event-Akademie Baden-Baden ab Sommersemester an. Voraussetzung für den dreisemestrigen Kurs mit MBA-Abschluss ist ein Bachelor oder Diplom (etwa Betriebswirtschaftslehre oder Kommunikationswissenschaft) sowie eine mindestens einjährige einschlägige Berufserfahrung. Anmeldeschluss: 15. Januar. Infos unter www.event-akademie.de .

Powerpoint von Frauen für Frauen. Das FrauenTechnikZentrum Hohenschönhausen (t 929 81 16, www.ftz-berlin.de ) richtet am 18. und 19. Januar sechsstündige Workshops zur Arbeit mit Powerpoint aus.

Berufsorientierung für Jugendliche. Der Kreisverband Berlin-Reinickendorf des Deutschen Roten Kreuzes (t 40 80 91 32) beginnt am 15. Januar mit einem Berufsorientierungskurs für arbeitslose Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre.

Neue Spesensätze. Das Bundesfinanzministerium hat neue Spesensätze festgelegt, die seit Jahresanfang gelten. Danach schlägt zum Beispiel eine viertägige Reise nach New York mit 400 Mark statt mit 360 Mark zu Buche. Ebenfalls geändert haben sich die Werte für Sachbezüge. Seit Jahresbeginn sind statt 2,67 nun 2,70 Mark für ein Frühstück und statt 4,70 nun 4,82 für Mittag- und Abendessen zu veranschlagen. Bei einer durch den Arbeitgeber veranlassten Mahlzeit muss dieser Betrag vom Arbeitnehmer versteuert werden. Die neuen Spesensätze zum Download unter: www.bundesfinanzministerium.de/fachveroeff/AbtIV/Spesen.zip , Infos: www.reisekosten.de .

Brandenburg im Internet. Unter www.brandenburg-export.de können sich seit Dezember brandenburgische Firmen im Katalog exportfähiger Produkte und Dienstleistungen präsentieren.

Unternehmensgründungs-Seminar. Den Anspruch, kritischer als andere Infoveranstaltungen zur Existenzgründung zu sein, erhebt der Verein "probus" (t 0174 / 668 57 29, Fax 405 12 07) mit seinem Seminar "Unternehmensgründung aus der Arbeitslosigkeit". Die Veranstaltung findet am 11. Januar ab 19 Uhr 30 in den Räumen von SEKIS (t 791 48 23) in Charlottenburg statt. Dort stehen auch andere Fortbildungen auf dem Programm.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben