Zeitung Heute : Pixelpark plant weitere Standorte

Pixelpark, Berlin, will weitere Standorte einrichten."Wir wollen

möglichst bald in London sowie im Süden und im Westen

Deutschlands vertreten sein", erklärte der Geschäftsführer der

Multimedia-Agentur, Paulus Neef.Es sei jedoch an allen drei

neuen Standorten nicht endgültig entschieden, ob man eine

bestehende Agentur kaufen oder ein eigenes Büro eröffnen werde.

Mit den neuen Dependancen will die Agentur Neef zufolge die

Kunden in der jeweiligen Region besser betreuen sowie neue Märkte

erschließen.Pixelpark hat ehrgeizige Wachstumsziele: Der Umsatz

soll im laufenden Geschäftsjahr von bisher 23 Millionen auf 30

Millionen und im Folgejahr auf knapp 40 Millionen Mark steigen.

Die letzte Woche erfolgte Übernahme der Baseler Agentur MMK, die

derzeit einen jährlichen Umsatz von etwa sechs Millionen Mark

erzielt, ist bei diesen Umsatzzielen noch nicht eingerechnet.MMK

soll einen Umsatz von zehn Millionen Mark anvisieren.Paulus Neef

zufolge will Pixelpark nicht an die Börse gehen, um das Wachstum

zu finanzieren.Der Kapitalbedarf könne von den derzeitigen

Gesellschaftern Bertelsmann und Neef selbst gedeckt werden.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben