Zeitung Heute : Plutoisieren

David Ensikat

Wie ein Ost-Berliner die Stadt erleben kann

Ein alter Schulfreund hat mich auf seinen „brandneuen MySpace-Auftritt“ hingewiesen. MySpace ist, an der Schreibweise erkennbar, etwas ungemein Modernes, etwas für die jungen Leute und selbstverständlich für jene Leute, die zu den jungen gehören wollen. Für mich ist das nichts. Nicht, weil es sich im Internet befindet, Internet finde ich gut, kann ich auch gut gebrauchen.

MySpace ist für alte Menschen wie mich ein irritierendes, viel zu buntes, schlecht leserliches Poesiealbum in dem Computertypen, die nichts zu sagen haben, Fotos von sich veröffentlichen, auf denen man ihre Pickel nicht sieht (mein alter Schulfreund hatte doch nie welche, er sah auch immer sehr gut aus). Außerdem schreiben sie da ihre Lieblingsgruppen hinein, ihr Sternzeichen und ihr Alter. Mein alter Schulfreund ist bei MySpace sechs Jahre jünger als ich.

Vielleicht ist das gar keine Lüge, vielleicht bin ich ja um sechs Jahre mehr gealtert, seit wir nicht mehr in die Schule gehen. Schneller gealtert also. Speed aging könnte man das nennen, damit es seinen Schrecken verliert.

Oder ist er sechs Jahre zurückgeblieben? Nein, jung sein ist was Gutes, Zurückbleiben eher nicht. Er sagt, „die coolen Leute, die, die fresh sind“, seien allesamt bei MySpace, das sei eine gute Sache, man lerne sich da kennen. Seine Seite verrät, dass er schon 521 MySpace-Freunde hat, „friends“, und täglich werden es mehr. Keine Ahnung, wie das funktioniert, wie man sich da anfreundet. Es muss sehr leicht sein. Leichter als in echt. Das ist wohl das Gute an MySpace. Niemand sieht die Pickel, die Neurosen, die Ringe unter den Augen, alle werden Freunde. Und es kostet nichts. Nur Zeit vorm Bildschirm.

In den USA haben sie „plutoed“ zum Wort des Jahres gekürt. Das heißt „plutoisiert“ und kommt von Pluto, der kein Planet mehr ist, also nicht mehr dabei, nicht mehr dazugehörig. Since my old friend (not my MySpace-friend) has his brandnew MySpace-Auftritt I feel plutoed. Somehow.

www.myspace.com

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar