Zeitung Heute : Pragmatiker

-

Mehr Bremen geht nicht: In Bremen wurde er 1938 geboren, in Bremen ist er mit fünf Geschwistern aufgewachsen, hier wurde der bekennende Linke und Gegner des NATO-Doppelbeschlusses 1995 Regierungschef der Hansestadt – mit einer Großen Koalition . Neben Rechts- und Sozialwissenschaften hatte Henning Scherf auch zwei Semester Theologie studiert. Mit 25 wurde er Mitglied der SPD , für die er 1971 als Abgeordneter in die Bremer Bürgerschaft einzog; ein halbes Jahr später wurde er zum Landesvorsitzenden gewählt. Lange Jahre war der Politiker Bildungs-, dann auch Justizsenator. Im November 2005 verabschiedete sich der populäre Pragmatiker aus seinem Amt.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben