Zeitung Heute : Praxisnahes Controlling

UWE FISSENEBERT

"Controller / in - IHK" heißt der Abschluß einer neuen Qualifikation, die der Deutsche Industrie- und Handelstag (IHK) entwickelt und bundesweit geregelt hat.Im Oktober wurden erstmals in Berlin Prüfungen zu diesem Abschluß abgelegt.Den Absolventen eröffnen sich vielfältige berufliche Perspektiven, unter anderem in unternehmerischen Planungs-, Analyse- und Steuerungsprozessen.Diese Dienstleistungsfunktionen für das Management spielen in modernen Unternehmen eine immer größere Rolle.

Schwerpunkte der Qualifikation sind Betriebs- und Volkswirtschaft, Unternehmens- und Mitarbeiterführung, Kosten- und Leistungsrechnung sowie ganzheitliches und spezielles Controlling, Kommunikation und Moderation sowie Berichtswesen mit Datenverarbeitung.

Angeboten werden die Vorbereitungslehrgänge in der Form "berufsbegleitender Abendlehrgänge" bis hin zu "Module im Ganztagsformat".Die Dauer der Lehrgänge hängt von den jeweiligen Lehrgangskonzepten der einzelnen Anbieter ab.Voraussetzung für die Teilnahme an der Prüfung ist eine abgeschlossene kaufmännische oder verwaltende Berufsausbildung und eine mehrjährige berufliche Tätigkeit im Controlling.

Derzeit beginnen die Vorbereitungslehrgänge für die Prüfung zu Beginn des Jahres 2000.Anmeldungen sind noch möglich.Die Teilnehmergebühren variieren je nach Lehrgangskonzept und Anbieter.Eine Übersicht über die Kursanbieter in Berlin findet man in der Broschüre "Karriere im Beruf", die unter anderem bei der IHK zu bekommen ist (t 707 938 19, Grit Markert).

Im Ullstein-Haus bei der IHK findet am 20.November um 16 Uhr 30 eine Info-Veranstaltung zum Controller-Abschluß statt (Anmeldung erforderlich bei Grit Markert).Nähere Informationen zu den Prüfungsvoraussetzungen erteilt Heiderose Reichelt (t 707 938 21).

Der Autor ist Vorsitzender des ersten Prüfungsausschusses "Controller / in - IHK".

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben