Zeitung Heute : PREMIEREN

Independent Filmfestival

von

Zwischen all den Multiplexen mit Blockbuster-Monopol ist in Berlin gottlob noch Platz für einen Leib-und-Seele-Cineasten wie Franz Stadler: Der betreibt seit fast 40 Jahren das Filmkunst 66 und organisiert überdies das „Independent Filmfestival“, bei dem von den Verleihen übersehene oder verschmähte Perlen zu entdecken sind. Sagenhafte 24 Premieren stehen dieses Jahr im Programm, ein Schwerpunkt liegt auf dem Thrillergenre. So kann man endlich die großartig düstere Polizeifilm-Trilogie von Olivier Marchal sehen, die es trotz großen Erfolgs in Frankreich hier nie ins Kino schaffte. Oder sich am apokalyptischen Großstadt-Panoptikum der britischen „Red Riding Trilogy“ (Foto) berauschen. Produktionen aus Ungarn, Belgien, Japan, Tschechien, Irland, Südkorea, Spanien, Deutschland, Australien, Schweden und den USA belegen die Universalität des Kinos.Jörg Wunder

Filmkunst 66, Do 22.7.-Mi 4.8., Programm: www.filmkunst66.de

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben