Zeitung Heute : Produktneuheiten auf der CeBIT

Kaum größer als eine Zigarettenschachtel ist ein Printer, den JVC auf der Cebit zeigt und der der kleinste seiner Art ist.Er kann an moderne digitale Kameras, an Videocameras und an den PC angeschlossen werden, um von den Fotos oder Videos ein Farbbild in Scheckkartengröße herzustellen.Der Miniprinter ist mit einer Patrone zu laden, in der Spezialpapier für 15 Motive enthalten ist.Binnen 70 Sekunden entsteht das Bild, dessen Farbqualität durch eine Schutzschicht haltbar ist.Wer also im Urlaub von der eben aufgenommenen Szene ein kleines Papierbild haben möchte, kann dazu den Printer gleich in der Westentasche mitführen.Ab April ist das Gerät für 1300 Mark im Handel.dpa Einen Handheld-PC im Westentaschenformatstellt Compaq mit seiner C-Serie auf der CeBIT vor.Der Mini-PC mißt 10 mal 18,6 Zentimeter.Die Dateneingabe erfolgt entweder durch Runterladen vom PC, über die Tastatur oder über das Display per Fingerdruck oder einen speziellen Stift.Zugleich wird damit ein schneller und sicherer Weg eröffnet, um auch unterwegs auf Informationen der Firma zuzugreifen.Das Gerät ist mit einem Monochrom- oder Farbdisplay zu haben.Die neue Serie wird in Deutschland ab Mitte Mai im Handel angeboten und kostet - je nach Ausstattung - zwischen 1400 und 2000 Mark. ADN Eine Armbanduhr mit integriertem Telefon hat der schweizer Uhrenkonzern SMH entwickelt.Die Swatch-Uhr "Swatch Talk" werde noch vor Ende 1999 auf den Markt kommen und 350 bis 500 Schweizer Franken kosten, sagte Swatch-Erfinder Nicolas G.Hayek auf der CeBIT.Das vorgeführte Modell wiege 56 Gramm und funktioniere wie das Mobilteil eines schnurlosen Telefons. rtr Licht in den unübersichtlichen Tarifdschungel der Telefongesellschaften will ein Kleincomputer bringen, der automatisch die jeweilig günstigste Verbindung aus den vielfältigen Angeboten auswählt.Mit dem sogenannten "Router" der Firma NETnet, der am Samstag auf der Cebit in Hannover präsentiert wurde, lassen sich nach Herstellerangaben die Telefonkosten um bis zu 40 Prozent senken.Das mit einer entsprechenden Software ausgestattete Gerät wird zwischen der Telekommunikationsanlage und dem Anschluß installiert.Das Angebot lohnt sich allerdings erst für Kunden mit einem Telefonumsatz ab 10 000 Mark pro Monat. ADN

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben