Zeitung Heute : PSYCHOTHRILLER

Sleep Tight.

Horst E. Wegener

César (Luis Tosar) arbeitet als Hausmeister in einem Mietshaus einer spanischen Großstadt. Die Mieter halten ihn für hilfsbereit. Doch je mehr Lebensfreude einer der Bewohner im Haus ausstrahlt, desto stärker fühlt sich der Psycho genötigt, dieses Glücksgefühl in Leid zu verwandeln. Vor allem die schöne Clara (Marta Etura) hat es dem Irren angetan. Er dringt in ihr Apartment ein, wartet, bis die Schöne einschläft – und betäubt sie, um seine kranken Spielchen mit ihr auszuleben. Regisseur Jaume Balagueró schildert uns das Geschehen aus dem Blickwinkel Césars. Luis Tosar gelingt der Spagat, seinen César als gefälligen Menschen aufzubauen, um ihn Sekunden später die fiesesten Einfälle in die Tat umsetzen zu lassen. „Sleep Tight“ ist ein Psychoschocker, der sich Zeit für die Entwicklung nimmt – bevor das Blut in Strömen fließt. Nichts für Zartbesaitete! Horst E. Wegener

E 2011, 102 Min., R: Jaume Balagueró, D: Luis Tosar, Marta Etura, Alberto San Juan

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar