RÄTSEL ZUM WISSENSCHAFTSJAHR : Welchen Wissenschaftler suchen wir?

Wir suchen einen bekannten Juristen und Politikwissenschaftler, der im vergangenen Jahrhundert an der Freien Universität Berlin gewirkt hat.

Er wuchs als Sohn einer jüdischen Kaufmannsfamilie in Köln auf, nach dem Tod der Eltern bei seinem Onkel in Frankfurt am Main.

1916 wurde er zum Kriegsdienst eingezogen. Nach seiner Entlassung entschied er sich durch den Einfluss seines Onkels für das Studium der Rechtswissenschaften, im Nebenfach studierte er Geschichte. Sein politischer und beruflicher Mentor war der Jurist und Sozialdemokrat Hugo Sinzheimer.

Nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten vertrat der Rechtsanwalt trotz des Risikos für die eigene Person politisch und „rassisch“ Verfolgte. Da er als Frontkämpfer des Ersten Weltkriegs anerkannt wurde, traf ihn als Jude nicht sofort das Berufsverbot, sondern er durfte nach 1933 noch weiter als Anwalt arbeiten.

1938 floh er in die Vereinigten Staaten. Hier veröffentlichte er eine viel beachtete Studie zum Wesenscharakter der nationalsozialistischen Herrschaft.

1944 trat er in den US-Staatsdienst ein, wo er unter anderem Vorschläge zur Demokratisierung Deutschlands entwickelte.

1951 kehrte der Gesuchte nach Deutschland zurück. Er baute ein international renommiertes Forschungsinstitut für Politik an der Freien Universität Berlin mit auf und gründete hier zudem ein Institut, das sich intensiv mit seinem Exilland befasst.

Seine politische Theorie hatte wesentlichen Einfluss auf die Auslegung unseres Grundgesetzes.

Haben Sie den Wissenschaftler erkannt?

Wenn ja, dann schreiben Sie uns eine Postkarte oder eine E-Mail mit dem Vor- und Nachnamen des gesuchten Wissenschaftlers. Bitte geben Sie dabei Ihren Absender sowie eine Telefonnummer gut leserlich an und senden Sie sie an:

Freie Universität Berlin

Kommunikations- und Informationsstelle

Stichwort: Rätsel 2010

Kaiserswerther Str. 16-18

14195 Berlin

E-Mail: raetsel2010@fu-berlin.de

Unter den Einsendungen mit der richtigen Antwort verlosen wir einen Gutschein für vier Personen für ein Brunchbuffet im neuen Seminaris CampusHotel Berlin.

Das Restaurant „Papillon“ erwartet die Gewinner mit einem abwechslungsreichen Brunchbuffet, bei dem die ganze Familie auf ihre Kosten kommt.

Einsendeschluss ist der 15. März 2010. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben