Zeitung Heute : RÄTSELN UND REISEN

THOMAS BORCHERT

Dänisches Woodstock VON THOMAS BORCHERT

-Im Internet zählen die Veranstalter des Roskilde-Festivals die drei Dinge auf, die im Gepäck der Festival-Besucher nicht fehlen dürfen: Zahnbürste, Zelt und Kondome.Alle Jahre wieder treffen Ende Juni Zehntausende von Musikliebhabern etwa dreißig Kilometer von Kopenhagen ein, um drei Tage und Nächte hindurch Musikern der unterschiedlichsten Stilrichtungen zu begegnen.In einer riesigen Zeltstadt mit fast 90 000 Bewohnern treten Künstler aus aller Welt auf mehreren Bühnen gleichzeitig auf, in diesem Jahr am Wochenende vom 27.bis 29.Juni. Den Konzert-Trip für zwei Personen stiftet Kilroy Travels, Hardenbergstraße 9, Telefon 310 00 40, Tickets für das Festival, Fähre und Busfahrt direkt auf das Gelände inklusive.Die Hinfahrt ist schon am 26.möglich, die Rückfahrt spätestens am 30.Juni.Umtausch oder Barabgeltung ist nicht möglich.Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. An der Verlosung kann auch teilnehmen, wer die ausführlichen Rätselhinweise verpaßt hat, die SFB 4 MultiKulti wie üblich täglich um 9 Uhr 45 und am Sonnabend zwischen 10 und 11 Uhr ausgestrahlt hat (UKW-Frequenz 106,8 MHz).Hier die Fragen dieser Woche:-1.Bischöfliches
-Ein Bischof, der sich als Politiker und Feldherr einen Namen machte, gab den Bau des Domes zu Roskilde um 1170 in Auftrag.Der Bogen zwischen Kirchenbau und einst königlichem Palais trägt seinen Namen.Er gründete Kopenhagen (wo er mit einer Figur am Rathaus geehrt wird) und schlug die Wenden 1169.Wer war es?-2.Falsches
-a) Vor genau 100 Jahren wurde die erste Eisenbahnlinie zwischen der alten (Roskilde) und der neuen (Kopenhagen) Hauptstadt eingeweiht.Die historische Adler-Lokomotive, schon damals umweltfreundlich elektrisch betrieben, ist heute im Verkehrsmuseum zu bewundern. b) Auf einem Wandbild zu Christi Himmelfahrt, das an der Nordseite des Domes angebracht ist, kann man die Fußabdrücke Jesu entdecken - die Füße selbst "entschwinden" am oberen Bildrand. c) In der Dreikönigskapelle des Roskilder Domes sind Christian I., Christian III.und Frederik II.unter einem Gewölbe begraben, das von einer Granitsäule gestützt wird.Hier hat sich Christian I.mit einer Körpergröße von 2,10 Metern "registrieren" lassen.Die Gebeine des Herrschers weisen allerdings nur eine Länge von 1,88 Meter auf. Welche Behauptung ist falsch?-3.Musikalisches
-Das mittlerweile größte Open-Air-Festival Europas wird häufig das "Woodstock" Dänemarks genannt.Obwohl die beiden Festivals zwei Jahre nacheinander stattfanden.In welchem Jahr gründeten die (damals noch privaten) Veranstalter das inzwischen legendäre Roskilde-Fest?-4.Königliches
-Der Dom St.Luca von Roskilde dient fast allen dänischen Königen der vergangenen fünf Jahrhunderte als letzte Ruhestätte: von Margrete I., die 1412 starb, bis Christian X., der vor 50 Jahren bestattet wurde.Das Grab von Frederik IX.allerdings liegt außerhalb der Kirche.Wieviele Könige fanden innerhalb der Dommauern die letzte Ruhestätte?-Die Lösungen bitte auf einer Postkarte an: Tagesspiegel, Reiseredaktion, Potsdamer Straße 87, 10785 Berlin (Einsendeschluß Dienstag, 13.Mai, 1997, Poststempel).Der Gewinner der Roskilde-Tickets wird am kommenden Sonnabend auf SFB 4 MultiKulti und an dieser Stelle bekannt gegeben. Den Swissair-Flug nach Chicago, gestiftet von ATS Air Travel Service und ATS America Center, hat Namen und Adresse einsetzen gewonnen.Die richtigen Lösungen: 1.Buêkingham Fountain, 2.Miles Davis, 3.b)war falsch (das große Feuer war 1871), 4.der Kölner Dom. Rätseln und Reisen ist eine Kooperation von SFB 4 MultiKulti und dem Tagesspiegel.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben