Zeitung Heute : RÄUBER UND GENDARM

Gangster Squad.

von
Foto: Wilson Webb

Ende der Vierziger ist der Gangsterboss Mickey Cohen (Sean Penn) dabei, Los Angeles zu seiner Spielwiese zu machen. Die Polizei ist korrupt und unfähig, seine Machenschaften zu unterbinden, also stellt Polizeichef Parker (Nick Nolte) eine Geheimtruppe zusammen, die Cohens Syndikat zerschlagen soll. Regisseur Ruben Fleischer („Zombieland“) siedelt seine blutig-konventionelle Cops-gegen- Ganoven-Parabel irgendwo zwischen den (deutlich besseren) Vorbildern „Die Unbestechlichen“ und „L. A. Confidential“ an. Was „Gangster Squad“ neben der liebevollen Ausstattung über den Genredurchschnitt erhebt, ist das hochklassige Ensemble: ein enthemmter Sean Penn als überzeichneter Mobster-Prolet, Josh Brolin als knüppelharter Bulle und Ryan Gosling als erzcooler, aber sensibler Playboy- Cop lohnen die Eintrittskarte. Brutal.Jörg Wunder

USA 2012, 113 Min., R: Ruben Fleischer, D: Josh Brolin, Ryan Gosling, Sean Penn, Emma Stone

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben