Zeitung Heute : Ramsauer will den BER erweitern

Berlin - Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) fordert, die Verzögerungen am BER-Flughafen in Schönefeld für eine zügige Erweiterung der Kapazitäten zu nutzen. Wie dies finanziert werden soll, ließ er offen. Die Verantwortung für das Desaster sehen die Architekten bei der Flughafengesellschaft, die bis zum zwangsweisen Ausscheiden der Architekturbüros gmp und JSK insgesamt 286 Planungsänderungen gefordert habe. Der designierte neue Aufsichtsratsvorsitzende, Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (beide SPD), will heute im Landtag wegen der Flughafen-Misere die Vertrauensfrage stellen. Am Sonntagabend sagte er in der ARD über BER: „Entweder das Ding fliegt oder ich fliege.“ kt

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar