Zeitung Heute : Razzia in Berlins rechtsextremer Musikszene

Berlin - Der Polizei ist am Mittwoch ein Schlag gegen die rechtsextreme Musikszene gelungen. Bei einer Razzia wurden die Wohnung des rechtsextremen Musikers Peter B. (43) und seiner Lebensgefährtin Daniela M. (38) in Berlin-Kreuzberg und zwei weitere Wohnungen, Keller- und Gewerberäume sowie ein CD-Depot im brandenburgischen Velten durchsucht. Das Paar und der 23-jährige Robert W. werden beschuldigt, strafrechtlich relevante Tonträger mit volksverhetzenden Texten produziert und kommerziell verbreitet zu haben. Rund 120 Beamte waren an der Durchsuchung beteiligt. Es wurden mehrere Tausend versandfertige CDs der Band „Deutsch Stolz Treue“, die sich in „XXX“ umbenannt hat, sichergestellt, ein Luftdruckgewehr ohne Zulassungszeichen, Computer und Datenträger. tabu

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar