Zeitung Heute : Recht und Reisen

Vertaner Familienurlaub. Für "vertanen Familienurlaub" kann bei einem überdurchschnittlich verdienenden Notar als Schmerzensgeld 150 Mark pro Tag angesetzt werden, für seine Frau 100 Mark und sein siebenjähriges Kind 20 Mark - jeweils abzüglich 25 Prozent als Wert für den Heimaturlaub. (Für ein an derselben Reise teilnehmendes Rentnerehepaar wurden 100 Mark - abzüglich 50 Prozent für den Heimaturlaub festgesetzt). (Landgericht Hannover, Aktenzeichen: 17 S 1872/99-115) W. B.

Unfallversicherung. Wer kurz vor Abflug noch eine Unfallversicherung abschließt, schickt die Police am besten mit der Post nach Hause. Denn endet die Flugreise tatsächlich tödlich, sei sie dort "auffindbar und verwertbar", so Reiserechtler Volker Bellaire. Ansonsten gingen, da die Erben von dem Versicherungsabschluss nichts wissen, sämtliche Ansprüche "mit der Police bei einem Unfall unter". Versicherungen meldeten sich in solchen Fällen "freiwillig nicht ohne weiteres", so der ehemalige Leiter der Rechtsabteilung des Deutschen Reisebüro und Reiseveranstalter Verbandes (DRV) weiter. Auch gebe es keine zentrale Auskunftsstelle der Versicherer. tdt

Visumsregeln. Ein Reisebüro kann nicht dafür verantwortlich gemacht werden, dass Urlauber eine Reise nicht termingerecht antreten konnten, weil nicht darauf aufmerksam gemacht wurde, dass für das betreffende Land ein Visum erforderlich ist. Eine entsprechende Information kann nur vom Reiseveranstalter erwartet werden. (Landgericht Kleve, Aktenzeichen: 6 S 85/00) W. B.

Verletzung. Verletzt sich ein Pauschalurlauber, was eine baldige Rückreise an den Wohnort nahe legt, so kann der dafür nicht den Reiseveranstalter haftbar machen (der hier erst nach drei Tagen einen vorzeitigen Charterflug anbieten konnte) und muss das separat gelöste Rückflugticket aus der eigenen Tasche bezahlen. (Amtsgericht Düsseldorf, Aktenzeichen: 56 C 2729/99) W. B.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben