Zeitung Heute : REGENBOGENTINTE

-

Zu Mozarts Zeiten ist Tinte ein Naturprodukt. Man kauft sich große Flaschen in der Apotheke und schüttet die Tinte zu Hause in ein Fässchen. Helle Farben entstehen, wenn Tinte mit Wein oder Wasser verlängert oder nicht genügend umgerührt worden ist. Dann wiederum kann Tinte auf dem Papier auch nachdunkeln. Die Farbunterschiede zeigen, in welcher Reihenfolge Mozart arbeitet – den Binnensatz von zweiter Violine und Viola zum Beispiel trägt er offensichtlich nach.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar