Zeitung Heute : REHABILITATON GEHT VOR

NIZZA .Matthias Sammer wird die deutsche Nationalmannschaft nicht als WM-Berater in Frankreich begleiten.Der seit Monaten verletzte Libero schlug das Angebot von Bundestrainer Berti Vogts mit der Begründung aus, er wolle sich nach der fünften Knieoperation voll und ganz auf die eigene Rehabilitation konzentrieren.Dem Medienchef des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), Wolfgang Niersbach, erklärte Sammer, er werde eventuell nach der Vorrunde zu einem Besuch im Mannschaftsquartier eintreffen.

Schon vor der Abreise der DFB-Auswahl zur Weltmeisterschaft nach Frankreich hatte der 30jährige Dortmunder erklärt: "Normalerweise läßt sich so etwas nicht mit meinen Plänen vereinbaren.Ich bin immer noch Spieler, und das hoffentlich noch eine Zeit lang." Berti Vogts hatte für den Europameister eine Rolle als Trainer-Assistent vorgesehen.Matthias Sammer sollte sowohl bei der Mannschaft sein als auch gemeinsam mit Erich Rutemöller und seinem Vater Klaus Spiele der möglichen deutschen Kontrahenten beobachten.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben