Zeitung Heute : Reise der Woche: Tipps für Lefkada

Reisezeit: Angenehmste Reisezeit ist Frühjahr und Herbst. Wer die berühmten Feste sowie die beiden Festivals erleben will, muss im August kommen.

Anreise: Mit dem Auto am besten über Italien und von dort (ab Ancona, Bari oder Brindisi) mit der Fähre weiter. Die Häfen von Patras und Igoumenitsa sind beide zirka ein bis zwei Autostunden von Lefkada entfernt. Mit dem Flugzeug über Athen, von dort weiter zum 25 Kilometer von der Insel entfernten Flughafen Preveza, der von einigen deutschen Charterfluggesellschaften auch direkt angeflogen wird, allerdings nicht von Berlin aus. LTU und Berliner Flugring fliegen jedoch das bei Patras gelegene Araxos an (ein bis zwei Fahrstunden nach Lefkada).

Unterkunft: Außer in der Hauptsaison im Juli/

August kann man problemlos an Ort und Stelle ein Zimmer finden. Lefkada ist wegen der zahlreichen Plätze vor allem bei Campern sehr beliebt. Pauschal nach Lefkada geht es mit verschiedenen Veranstaltern, zum Beispiel Attika-Reisen (eine Woche Flug, Unterkunft mit Frühstück ab 776 Mark). Lefkada ist ferner im Programm einiger Yacht-Charter-Spezialveranstalter.

Literatur: Ausführlich informiert ist man mit Hans-Peter Siebenhaars "Korfu und Ionische Inseln", Verlag Michael Mueller, 1999, 399 Seiten 32,80 Mark.

Preiswert und gut gemacht: Klaus Bötig: Korfu (u. Ionische Inseln), Dumont Verlag, 2000, 249 Seiten, 19,80 Mark.

Auskunft: Griechische Zentrale für Fremdenverkehr, Wittenbergplatz 3A, 10789 Berlin; Telefonnummer: 030 / 217 62 63, Telefax: 030 / 217 79 65.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben