Zeitung Heute : Revision nach Obdachlosen-Mord

Der Tagesspiegel

Potsdam. Gegen den Schuldspruch im Prozess um den Mord an einem Obdachlosen in Dahlewitz (Teltow-Fläming) haben alle fünf Verurteilten Revision eingelegt. Das sagte der Sprecher des Potsdamer Landgerichts, Helmut Krah. Wegen des brutalen Mordes waren am 10. April zwei 22 und 21 Jahre alte Männer zu jeweils 13 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Drei 17- bis 21-jährige Angeklagte erhielten Jugendstrafen zwischen fünf und acht Jahren. Die Kammer des Potsdamer Landgerichts sah es als erwiesen an, dass die Beschuldigten ihr 61-jähriges Opfer im August 2001 so lange prügelten, bis der Mann am eigenen Blut erstickte. Alle Fünf hatten die Tat gestanden. dpa

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben