Zeitung Heute : REY GAUTIER EDWIN

285247_0_04ce2352.jpg

In den achtziger Jahren gehörte eine Edwin noch zur Grundausstattung. Zurzeit müssen wir eingestehen, dass wir gewisse Turbulenzen durchleben. Aber das liegt in der Natur unseres Geschäfts. Der einzige Weg aus dieser Misere ist Beständigkeit. Edwin hat sich nie von seinen japanischen Wurzeln entfernt, wir entwickeln weiter konstant gute Denim Styles, Konstruktionen und Waschungen. Unser Ziel sind Integrität und Qualität, schließlich steht die Marke bereits seit 1947 für Handwerk.

Das Modell Nashville aus japanischem Red Listed Selvage etwa ist ein absolut zeitloser Klassiker. Funktionalität und Verfeinerung waren die Hauptinspirationen für den kommenden Sommer. Meine persönlichen Lieblingsstücke sind die ED47 Rainbow Listed Selvage, eine gerade Hosenform mit etwas tieferem Bund, das schwarze Navigator-Chambray-Hemd, ein Parka aus feinem Twill und die Lederhalbschuhe Armstrong, die wir gemeinsam mit dem Label Folk entwickelt haben.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben