Zeitung Heute : Richtige Kleidung zur falschen Zeit Warum Sigmar Gabriel einen

wirklich nasskalten Start hatte

Sigmar Gabriel

MEIN FRÜHLING

Wieder reingefallen. Eigentlich hätte ich ja aus dem vergangenen Frühjahr lernen können, dass Politiker den Sirenengesängen der Journalisten besser nicht lauschen. Aber es kam einfach so nett daher: „Schreiben Sie doch mal was über den letzten Frühling auf. Wie das so war für Sie.“ Und dann auch noch vom Tagesspiegel. So seriös und unverfänglich. Aber so sind sie eben nicht, die Journalisten. Die haben natürlich gewusst, dass ich gar keinen „Frühling“ hatte.

Für mich gab’s nämlich die ganz persönliche Klimakatastrophe. Statt dem Frühling kam der Herbst zurück. Und seine Stürme trafen uns „Sozis“ in Niedersachsen (und Hessen und Schleswig-Holstein) unvorbereitet. Dabei hatten wir doch erst kurz vorher den ewigen Sommer versprochen. Wie kamen wir nur darauf? Wir hätten wissen müssen: Nach jedem Sommer kommt eben ein Herbst. Außerdem sind Wettervorhersagen ohnehin nicht mehr so verlässlich. Das Klima schlägt immer schneller um, vor allem, wenn der eigene Sonnengott zum Regenmacher umgeschult hat.

Na wir jedenfalls hatten statt eines wetterfesten Südwesters die leichte Sommerkleidung anbehalten und dachten an einen Spaziergang, nicht an einen schweren Orientierungsmarsch bei starkem und kaltem Ostwind. Während wir den Klimaumschwung noch für einen Irrtum hielten, besorgten sich die meisten Teilnehmer des Marsches schon andere Klamotten. Das Ende ist bekannt: Wir haben noch eine Weile rumgelästert, dass diese Kleidung doch ziemlich unmodern aussähe. Alle anderen störte das aber nicht. Die Klamotten von gestern sind unbequem und man weiß nicht, wie lange sie halten, aber es war eben weniger kalt als in Sommerleibchen.

Und wir: Nachdem wir erst durch Sturm gezaust und danach im Regen standen, haben nur wir uns kräftig erkältet. Nun brauchen wir ein bisschen, um uns davon zu erholen. Aber keine Sorge. Es wird schon.

Der Autor war bis März dieses Jahres Ministerpräsident in Niedersachsen und ist jetzt Fraktionschef der Landes-SPD.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar