Zeitung Heute : Riesengebirge: Tipps für die Reise

Anreise: Mit der Bahn ist die Anreise mühsam und zeitraubend. Die schnellste Strecke mit dem Auto führt über Forst nach Polen, Hirschberg und den kleinen Grenzübergang bei Horní Malá Upa.

Übernachtung: Horská bouda Renerovka, Horní Malá Upa Nr. 91, Telefonnummer: 00 42 / 439 / 89 12 00, Telefaxnummer: 00 42 / 439 / 89 11 08, E-Mail-Adresse: oliva@pvtnet.cz , Internet: www.renerovka.cz

Pension & Restaurant Rusalka, Dolní Malá Upa Nr. 45; Telefon: 00 42 / 439 / 89 11 11, Fax: 00 42 / 439 / 89 11 70, E-Mail-Adresse: webmaster@riesengebirge-rusalka.de

Sehenswürdigkeit: Nationalparkmuseum in Pec pod Snezkou, täglich geöffnet außer montags 8 bis 12 und 13 bis 15 Uhr.

Literatur: Wanderbegleiter "Durchs Prebischtor zur Schneekoppe" und "Von der Schneekoppe zum Altvater", beide im Lusatia Verlag Bautzen erschienen, je 19,90 Mark.

Auskunft: Riesengebirgsinformationszentrum Vesely vylet in Pec pod Snezkou, Telefonnummer: 00 42 / 439 / 79 61 30, Fax: 00 42 / 439 / 87 42 21, täglich 8 Uhr 30 bis 18 Uhr, E-Mail-Adresse: veselyvylet@mbox.vol.cz , Internet: www.veselyvylet.cz

Sessellift zur Schneekoppe im Internet: www.lanovkasnezka.cz

Tschechische Zentrale für Tourismus, Karl-Liebknecht-Straße 34, 10178 Berlin; Telefon und Fax: 030 / 204 47 70, E-Mail: tourinfo@czech-tourist.de

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben