Zeitung Heute : ROADMOVIE

Friendship!

Martin Schwarz

1989 – die Mauer ist weg. Der junge Ostberliner Veit (Friedrich Mücke) will in die USA. Sein Kumpel Tom (Matthias Schweighöfer) begleitet ihn. Was Tom nicht ahnt: Veit hofft in San Francisco auf seinen Vater zu treffen, der ihm von dort seit Jahren zum Geburtstag immer eine Postkarte geschickt hat. Das Geld für den Flug reicht nur bis New York. Egal, man wird sich schon durchbeißen, über 4000 Kilometer quer durch den Kontinent! Und das mit einem Englisch-Wortschatz, der aus einem Wort besteht: Friendship! Was Veit und Tom unterwegs zustößt, hat mit dem Clash der Kulturen zu tun, mit den Reizen des anderen Geschlechts, mit Streitereien und Versöhnungen – sprich: mit dem Weg ins Erwachsensein. Neben der pfiffigen Inszenierung punktet der Film durch den Esprit seiner Darsteller. Nicht sehr tiefschürfend, aber unterhaltsam. Martin Schwarz

„Friendship!“, D 2009, 108 Min., R: Markus Goller, D: Matthias Schweighöfer, Friedrich Mücke, Alicja Bachleda

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben