Zeitung Heute : ROADMOVIE

Trans Bavaria.

Martin Schwarz

Ausgerechnet im stockkonservativen Bayern hat die Anarchie eine lange Tradition, von der Liberalitas Bavariae über Karl Valentin bis zu den Biermösl Blosn. Nun legt Konstantin Ferstl einen pfiffigen Film zum Thema vor. Der 19-jährige Quirin träumt von der Revolution und startet mit seinen Kumpels Joker und dem Wursti mit dem Auto von Niederbayern Richtung Moskau, um dort dem Besuch Fidel Castros beizuwohnen. Doch wie die drei Freunde bei ihren Abenteuern in Polen oder der Ukraine bald feststellen müssen: Wieder mal ist der Weg das Ziel. In prallen Cinemascopebildern und vielen Gimmicks und Traumsequenzen unterhält Ferstls verspielter Film sehr gut. In Nebenrollen brillieren Urgesteine wie Eisi Gulp, Hansi Kraus und Ottfried Fischer. Des Bayerischen sollte man allerdings schon mächtig sein. Erfrischend.

Martin Schwarz

D 2012, 127 Min., R: Konstantin Ferstl, D: Marcel Despas,

Johannes Damjantschitsch

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar