Zeitung Heute : Röööber!

Robert Ide

An diesem Wochenende geht die Bundesliga weiter, nach sechs Wochen Pause. So eine Pause gibt es jedes Jahr, weil die Fans nicht gerne im Stadion sitzen, wenn es kalt ist. Die Fußballer haben vom Frost nicht viel mitbekommen. Sie waren in der südlichen Sonne im Trainingslager.

In dieser Saison wird es richtig spannend. Bayer Leverkusen, ein reicher, aber langweiliger Verein, steht auf Platz eins. Die Verfolger sind dran. Dortmund hat genauso viele Punkte wie Leverkusen. Auch die Bayern wollen mitmischen, auch wenn sie nur fünfter sind. Im vergangenen Jahr haben sie schon mal einen großen Rückstand aufgeholt und Schalke 04 die Meisterschaft in letzter Sekunde weggeschnappt.

Die Berliner haben nicht mehr so viele Chancen. Hertha ist sechster. Weil das den Managern nicht reicht, soll der Trainer Jürgen Röber dieser Saison aufhören. Ist das gerecht? Nein! Röber hat Hertha als Trainer übernommen, als sie in der zweiten Liga weit unten stand. Bei den Zuschauern ist er immer noch beliebt. Im Stadion rufen sie: "Jürgen Röber, du bist der beste Mann". Er wurde zum Berliner Trainer des Jahres gewählt. Den Fans gefällt es, dass Röber im Trainingsanzug hin und her rennt und mit dem Schiedsrichter schimpft. Der hat Power. Bei Hertha will man so was nicht mehr. Deshalb kommt ein neuer Trainer, Huub Stevens. Der ist Holländer und hat mit Schalke 04 schon ein paar Pokale gewonnen. Aber das hätte Röber bestimmt auch geschafft. Die Fans werden furchtbar sauer sein, falls Stevens keinen Erfolg hat!

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben