Zeitung Heute : ROMANTIKKOMÖDIE

Bezaubernde Lügen.

Gerald Jung

Friseursalonbesitzerin Émilie (Audrey Tautou) macht sich Sorgen um ihre Mutter Maddy, die unter der Trennung von ihrem Ehemann leidet. Obwohl diese das sehr stilvoll und französisch macht („Lass mich doch in Ruhe auf meinem Sofa trauern und allein sein!“), packt Émilie die Gelegenheit beim Schopf: Als der schüchterne Jean ihr einen anonymen Liebesbrief schreibt, leitet sie ihn kurzerhand an Maddy weiter. Das seltsame Liebeskarussell setzt sich in Bewegung – und gerät natürlich alsbald außer Kontrolle. Schöne Menschen turteln in schönem Ambiente, die schöne Nathalie Baye in einer Mutterrolle – und Judith Chemla in einer Nebenrolle als naive Paulette, die den anderen Akteuren fast die Schau stiehlt. Luftige, duftige, sommerflirrende Kinounterhaltung aus Frankreich – in diesem Subgenre durchaus befriedigend. Amüsant. Gerald Jung

F 2010, 104 Min., R: Pierre

Salvadori, D: Audrey Tautou,

Nathalie Baye, Sami Bouajila

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben