Zeitung Heute : ROMANTISCHE KOMÖDIE

Lieber verliebt

Martin Schwickert

Nachdem ihr Mann sie betrogen hat, packt Sandy die Kinder ins Auto und zieht nach New York City. Eine Wohnung und ein Job sind überraschend schnell gefunden, und als Nanny wird der charmante Latte- Macchiato-Verkäufer Aram angeworben. Er entwickelt einen guten Draht zu den Kindern und erobert auch bald das Herz der gestressten Mutter. Nun könnten alle zusammen glücklich leben, aber da gibt es ein Problem, auf das Regisseur Bart Freundlich sein Publikum mit der Nase stoßen muss: der Altersunterschied. Sandy ist 40 und ihr Lover 25. Allerdings beantwortet sich die Frage, was so ein junger Hüpfer an der gut aussehenden Catherine Zeta-Jones findet, von selbst. Auch wenn die Dialoge temporeich sind und kreativ mit den Geschlechterklischees gespielt wird, erweist sich diese Komödie in ihrer zentralen These leider als dysfunktional. Zwiespältig. Martin Schwickert

„Lieber verliebt“, USA 2009, 95 Min., R: Bart Freundlich,

D: Catherine Zeta-Jones, Justin Bartha

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben