Zeitung Heute : Rot-Rot will Geld für Bildung und Umwelt ausgeben

Potsdam - Brandenburgs künftige rot- rote Koalition will bis 2014 bei knappen Kassen Geld vorrangig für „Bildung, Wissenschaft und eine stärker ökologisch ausgerichtete Wirtschaftsstruktur“ ausgeben. Das geplante SPD/Linke-Bündnis hält an der Wirtschaftspolitik mit dem Prinzip „Stärken stärken“ fest, bekennt sich zum Großflughafen Berlin Brandenburg International (BBI) in Schönefeld, setzt aber auch mit 8000 öffentlich geförderten Jobs auf eine „aktive Arbeitsmarktpolitik“. Das alles steht im bisher ausgehandelten, streng vertraulichen Entwurf des rot-roten Koalitionsvertrages, der dem Tagesspiegel vorliegt. In der Kohle- und Energiepolitik will Rot-Rot eine vorsichtige Wende zu mehr Klimaschutz einleiten. Die Koalitionsverhandlungen sollen nächste Woche fortgesetzt und nach derzeitigen Planungen bis zum 28. Oktober abgeschlossen werden. thm

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar