Zeitung Heute : Royal Ceremonial Dress Collection: Der Königin alte Kleider

Eine neue Ausstellung mit Kleidern der britischen Königin Victoria erinnert in London an den 100. Todestag der Monarchin. Die acht erstmals ausgestellten Kostüme sind seit dem 29. März für ein Jahr im Kensington Palace zu sehen, in dem sich die Königliche Gewändersammlung befindet, teilt die Stiftung Historic Royal Palaces in London mit. Gezeigt werden neben dem goldenen Krönungsgewand auch das Hochzeitskleid der Queen. Die 1819 geborene Victoria war von 1837 bis zu ihrem Tod 1901 britische Königin.

Die Königliche Gewändersammlung (Royal Ceremonial Dress Collection) enthält den Angaben zufolge königliche Staats- und Hofkleider vom 18. bis zum 20. Jahrhundert. Darunter befinden sich auch Kleider der gegenwärtigen Königin Elisabeth II. sowie der tödlich verunglückten Prinzessin Diana. Der Palast ist täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet, der Eintritt kostet 8,50 Pfund (umgerechnet rund 26 Mark).

Auskunft: Stiftung Historic Royal Palaces, Telefon: 00 44 / 207 / 79 37 95 61, Internet: www.hrp.org.uk .

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben