Zeitung Heute : Schäuble: Rettungsschirm reicht aus

München/Berlin - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat sich gegen Vorschläge ausgesprochen, den Euro-Rettungsfonds auf bis zu 1,5 Billionen Euro aufzustocken. „Ich halte von den Forderungen gar nichts“, sagte der CDU-Politiker am Freitag im Bayerischen Rundfunk. Der aktuelle Umfang des Rettungsschirms von 750 Milliarden Euro sei ausreichend. An den Finanzmärkten herrscht nach dem Hilfsantrag Irlands weiter Unruhe mit Blick auf die Euro-Sorgenkinder Portugal und Spanien. Die spanische Regierung versicherte jedoch, keinen eigenen Antrag stellen zu wollen. Die Bundesregierung betonte wiederum, es werde kein Druck auf Portugal ausgeübt, die Hilfen in Anspruch zu nehmen. dpa

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben