SCHAUSPIELUNTERRICHTDie Theaterei : Mit der Schwerkraft arbeiten

Rebecca Herrmann

Für Schauspiel, Tanz und Gesang begeistern sich wahrscheinlich die meisten Kinder. In der neu gegründeten Theaterakademie „Die Theaterei“ könnt ihr alle drei an einem Vormittag ausprobieren. Die Lehrer haben alle selbst eine Gesangs-, Tanz- und Schauspielausbildung. Ich bin zu einem Probetag gegangen, bei dem die Teilnehmer zunächst in verschiedene Altersgruppen eingeteilt wurden (sechs bis neun, zehn bis 13 Jahre, 14 Jahre und älter). Danach haben wir in allen drei Fächern jeweils eine Unterrichtsstunde erhalten.

Für meine Gruppe gab es zuerst eine Stunde Gesang. Wir haben mit einfachen Gesangsübungen und Kanons unsere Stimmen trainiert. Dabei haben wir uns selbst mit Instrumenten begleitet. Danach ging es weiter zum Theaterspielen. Dort mussten wir uns in verschiedene Stimmungslagen hineinversetzen und zum Beispiel eine wütende, lustige, verständnislose oder traurige Person spielen. Daraus wurde anschließend ein eigenes Stück improvisiert. Schließlich ging es zur letzten Station, dem Tanz. Wir haben zu entspannender Musik Körperübungen gemacht, wobei die Lehrerin erklärte, wie man mit der Schwerkraft arbeitet. Mir hat der Tag sehr viel Spaß gemacht, weil er so abwechslungsreich war. Besonders hat mir gefallen, dass man sich alle drei Bereiche an einem Vormittag anschauen kann. Am meisten hat mir das Fach Gesang Spaß gemacht. Fazit: sehr empfehlenswert! Rebecca Herrmann

Sa 5.7., 10-13 Uhr, Probetraining in der Reinhold-Otto-Grundschule, Leistikowstr. 7-8, Westend. Infos unter: www.die-theaterei.de. Rebecca Herrman ist 11 und lebt in Wilmersdorf.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar