Zeitung Heute : "Schimi"-Schau

dpa

Götz George kommt zu Museumsehren Der Berliner Schauspieler Götz George kommt zu Museumsehren.Das Filmmuseum in Düsseldorf zeigt vom 30.August bis zum 2.November die Ausstellung "Götz George - Beruf: Schauspieler".Gezeigt werden Filmplakate, Dokumente, Fotos und Drehbücher, die teils auch aus dem Privatbesitz der Familie George entliehen sind.Anlaß der "Schimi"-Schau sind Dreharbeiten Götz Georges in Düsseldorf für eine neue Schimanski-Reihe.Der Bogen der musealen Ehrung spannt sich von seiner ersten Filmrolle 1950 in "Wenn der weiße Flieder wieder blüht" bis zum jüngsten Publikumserfolg "Rossini".Dargestellt wird in der Ausstellung das wild-bewegte Schimanski-Leben ebenso wie Georges größter künstlerischer Erfolg, den er mit dem Darstellerpreis des Filmfestivals von Venedig 1995 für "Der Totmacher" feierte. dpa

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar