Zeitung Heute : Schlichterspruch: 1,2 Prozent mehr für Staatsdienst

Berlin - Rund zwei Millionen Beschäftigte von Bund und Kommunen können sich auf leichte Tariferhöhungen einstellen. Nach mehr als 30-stündigen Schlichtungsverhandlungen stand am Donnerstagnachmittag der Kompromiss: Rückwirkend zum 1. Januar steigen die Tarife um 1,2 Prozent, das entspricht exakt der für 2010 erwarteten Preissteigerung. Zum 1. Januar 2011 gibt es weitere 0,6 Prozent und zum 1. August nochmals 0,5 Prozent. Ferner bekommen alle Beschäftigte im Januar 2011 eine Einmalzahlung von 240 Euro. Neben diesen Tarifsteigerungen verständigten sich Arbeitgeber und Gewerkschaften unter Leitung der Schlichter Herbert Schmalstieg und Georg Milbradt auf höhere Leistungsentgelte sowie Regelungen zur Altersteilzeit und zur Azubi-Übernahme. alf

Seite 24

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar