Zeitung Heute : Schöne Kunst in Salt Lake City

tdt

Olympia-Touristen, die sich nicht nur für Sport interessieren, bekommen in Salt Lake City ein schönes Kulturprogramm. Dringend empfohlen wird ein Besuch des Utah Museum of Fine Arts in der Stadt: Das jetzt 50 Jahre alte Haus hat seine Ausstellungsfläche mit einem Aufwand von umgerechnet rund 20 Millionen Euro verdoppelt - und zeigt nun bislang verborgene Schätze. Es besitzt eine bedeutende Sammlung europäischer Malerei - darunter Werke von Breughel und van Dyck - sowie exzellente Beispiele asiatischer Sakralkunst, afrikanischer Stammeskunst und Werke des griechisch-römischen Altertums. Die Kollektion umfasst rund 17 000 Kunstwerke.

Geöffnet ist werktags von 10 bis 17 Uhr und am Wochenende von 12 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. Neugierige können sich schon mal im Internet informieren unter www.utah.edu/umfa/

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben