Zeitung Heute : Schornsteinfeger

Zusammengestellt von

Christoph Koch

1 300 000 000 Euro pro Jahr kostet Hauseigentümer und Mieter die Kontrolle von Hausfeuerungsanlagen durch Schornsteinfeger. Quelle: Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft

25 000 Schornsteinfeger arbeiten in rund 8000 Betrieben in Deutschland. Quelle: Süddeutsche Zeitung

365 Tage Glück im Jahr soll der Daumenabdruck eines Schornsteinfegers bringen. Dieser Aberglaube geht auf das Mittelalter zurück, als die Kaminkehrer oft verheerende Brände verhüteten. Quelle: Frankfurter Rundschau

300 Menschen sterben in Frankreich jährlich an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung; dort sind die Wohnungseigentümer selbst für die Überprüfung der Heizungsanlage zuständig. In Deutschland sind solche Vergiftungsfälle kaum bekannt. Quelle: Die Zeit

69 Jahre ist das Monopol alt, das den Schornsteinfegern jährliche Einnahmen von beinahe jedem Hausbesitzer garantiert. Quelle: FAS

41 Berufe (und nicht wie bisher 94) erfordern neuerdings einen Meisterbrief – neben Klempner, Bäcker und Dachdecker ist auch der Beruf des Schornsteinfegers weiter geschützt. Quelle: FAZ

7 Jahre war Gunter Sachs, als er Schornsteinfeger werden wollte. Mit elf war sein Traumberuf Robin Hood. Quelle: Focus

1 Kritiker, der behauptet hatte, Otto von Bismarck rede „wie ein Schornsteinfeger“, wurde vom Gericht verurteilt. Quelle: Süddeutsche Zeitung

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben