Zeitung Heute : Schröders Welt

-

Was wird diese Woche wichtig?

Kanzler auf Reisen: Diese Woche steht für Gerhard Schröder (SPD) wieder ganz im Zeichen der Außenpolitik. Am Montag reist er nach Kabul. An der Afghanistan Visite wollte der Kanzler trotz des Raketeneinschlags in der Nähe der deutschen Botschaft festhalten, um den Demokratisierungsprozess zu unterstützen. Nach einem kurzen Aufenthalt in Berlin will der Kanzler am Mittwoch im Anschluss an die Sitzung des Bundeskabinetts zu den 25. deutsch-italienischen Konsultationen in Rom weiterreisen. Dabei wird er begleitet von Außenminister Joschka Fischer (Grüne) und Bundesinnenminister Otto Schily (SPD). Bei dem Gespräch Schröders mit Italiens Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi soll es nach Angaben von Vize-Regierungssprecher Hans Langguth neben bilateralen Themen auch um aktuelle internationale wie europapolitische Fragen gehen. Am Donnerstag schließlich empfängt Schröder in Berlin den Staatspräsidenten von Paraguay , Oscar Nicanor Duarte Frutos. Dieser kommt auf Einladung von Bundespräsident Horst Köhler zu einem Staatsbesuch nach Deutschland. Am Donnerstagabend wird der Kanzler in Ungarn an der Gipfelkonferenz sozialdemokratischer Regierungschefs zum Thema „Modernes Regieren“ teilnehmen. Von dort reist der deutsche Regierungschef zu Besuchen nach Nordafrika weiter. Zunächst wird er am Freitag in Libyen von Staatspräsident Gaddafi empfangen. In Tripolis soll es um die Normalisierung der Beziehungen beider Länder und den Ausbau der Wirtschaftsbeziehungen gehen. Anschließend reist Schröder noch weiter nach Algerien . Tsp/ddp

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben