Zeitung Heute : Schulen ohne Grenzen

EU läßt den Internet-Einsatz im Unterricht erforschen ddpADN.Schulen in England, Frankreich, Schweden und Deutschland sind in ein Projekt "Schulunterricht via Internet" eingebunden, das die Europäische Kommission in Brüssel jetzt an die Jenaer Friedrich-Schiller-Universität vergeben hat.Ein Team von Thüringer Psychologen und Pädagogen ist mit der Koordination des Projektes "In-Tele" (Internet-based teaching and learning) beauftragt worden, das von der EU-Kommission vorerst für zwei Jahre mit zwei Millionen Mark finanziert wird. Beteiligt sind auch Wissenschaftler der Universitäten Essex (England), Straßburg (Frankreich) und Uema (Schweden) sowie vom Institut für Angewandte Softwareentwicklung München.Unterstützung geben zudem die Unternehmen Siemens Nixdorf-Informationssysteme AG und die Apple Deutschland GmbH. Die einbezogenen Schulen erhalten Computer, mit denen internetgestützter Unterricht in verschiedenen Fächern auch außerhalb des vorhandenen Computerpools durchgeführt werden kann."In Trainingskursen lernen Lehrer und Schüler gemeinsam, selbständig computergestützte Unterrichtseinheiten zu erstellen und mit ihren Partner aus den anderen Ländern zu bearbeiten", erläuterte der Projektleiter, Kommunikationspsychologe Wolfgang Frindte.Mit dem Projekt werde die Idee eines gemeinsamen Europa ohne Grenzen beispielhaft vorangetrieben.Es gehe den Wissenschaftlern jedoch auch um die Grundsatzfrage, wie sich das Internet für den Unterricht nutzen läßt.Bisher lägen zu wenige Informationen über Vor- und Nachteile des jungen Mediums Tele-Teaching vor. Nach den Vorstellungen Frindtes könnten bei dem Projekt auch nationale Unterschiede in der Medienkompetenz der Lehrer und Schüler herausgefunden werden.Er erwartet auch Erkenntnisse darüber, wie Computerängste abgebaut werden können und wie der computergestützte Unterricht die Beziehungen zwischen Lehrern und Schülern beeinflußt.Aufgrund der grenzüberschreitenden Dimension des Projektes sei zu erwarten, daß wechselseitige Stereotype und Vorurteile abgebaut werden."Ob dabei sogar so etwas wie eine virtuelle europäische Identität zwischen den beteiligten Lehrern und Schülern entsteht, kann modellhaft überprüft werden", sagte Frindte.Aus Thüringen sind vier Schulen an dem europäischen Experiment beteiligt.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben