Zeitung Heute : Schwabenschwuchtel

Ärger im Lager der deutschen Mannschaft wegen Entertainer Harald Schmidt.Der Showmaster hatte am Mittwoch abend in seiner Sendung "Die Harald Schmidt Show" einige DFB-Stars verunglimpft.Daraufhin kündigte DFB-Sprecher Wolfgang Niersbach an, über DFB-Justiziar Goetz Eilers die Sache durch einen Münchner Medienanwalt prüfen zu lassen."Wir werden ganz emotionslos prüfen, was machbar ist.Ich bin nach wie vor der Meinung, daß Pressefreiheit keine Narrenfreiheit ist.In einem Bereich, wo Spieler beleidigt werden, muß es Grenzen geben", erklärte Niersbach.Schmidt hatte in seiner Sendung vor allem Kapitän Jürgen Klinsmann aufs Korn genommen und ihn unter anderem als "Schwabenschwuchtel" bezeichnet. sid

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar