Zeitung Heute : Schwachstelle Systemstart

-

Wenn der einstmals schnelle und stabile Rechner vor jedem Arbeitsgang die Sanduhr zeigt; dann kann das damit zusammenhängen, dass im Hintergrund überflüssige Software mitläuft. Viele Programme haben die Eigenart, sich bei der Installation in den so genannten „Autostart“Ordner hineinzuschreiben und werden so bei jedem Einschalten des Rechners automatisch mitgestartet. „Jedes dieser Programme belegt ein bisschen Speicher und sorgt so dafür, dass der Rechner immer langsamer wird“, erklärt Hajo Schulz, Redakteur bei der Computerzeitschrift „c’t“. Der Real Player etwa ist regelrecht berüchtigt für seine vielen Zusatzkomponenten. Für eine grobe Prüfung reicht ein Blick rechts unten auf den Monitor direkt neben der Uhr: Ist hier alles voller Symbole, dann läuft auch vieles permanent mit. Den Großteil dieser Programme findet man unter „Programme“ und „Autostart“ wieder. Wer hier die Komponenten löscht, die er nur selten braucht, dürfte allein dadurch den Start des Rechners erheblich beschleunigen. kko

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar