Schwedische Hochzeit : Singt Abba? Summen Bienen? Klirren Gläser?

von

Von Lübeck nach Stockholm empfiehlt sich der Seeweg. Der Landweg mit Fähre Puttgarden– Rodby, dann weiter über Kopenhagen, Helsingborg, Jönköping, Stockholm ist mühsam und eventuell holprig. Also aufs Wasser. Was aber, wenn die Ostsee bockt, sich wellt und grantelt? Es gilt eine zweieinhalb Kilo schwere Torte an Frau und Mann zu bringen. Wie bringt man die sicher und ohne Bruch ans Ziel? Wäre doch ein schlechtes Omen, wenn Kronprinzessin Victoria und ihr dann nicht mehr Verlobter Daniel Westling am Samstag anlässlich ihrer Vermählung das gute Stück auspacken und sich erste Risse in der erst ein paar Stunden alten Ehe zeigten. Ein logistisches Problem, schließlich haben zwei Konditoren fünf Tage lang mit Marzipan modelliert. Wie ja eigentlich alles, was um die Hochzeit am Hofe in Schweden von immensen logistischen Problemen bereitet wird. Dass der baldige Gemahl Westling von bürgerlicher Natur ist (mehr darüber können Sie auf Seite 8 lesen), ist schon von zu vernachlässigender Aufregung. Wo aber hin mit den 1000 Gläsern, die Schwedens Regierung und Parlament unter anderem als Hochzeitsgeschenk überreichen wollen. Platz für 1000 Gläser, einen solchen Schrank baut nicht mal Ikea. Und wenn doch als Spezialanfertigung, werden Daniel beim Aufbau gewiss ein paar Schrauben fehlen und er muss noch mal los.

Was schenkt man einem Hochzeitspaar, das eigentlich alles hat, sogar ein eigenes Volk. Im Gespräch ist Abba, die gerüchteweise noch einmal auftreten wollen, exakt 34 Jahre nachdem Victorias Eltern Carl Gustav und Silvia heirateten. Der Ordnung halber sei hier erwähnt, dass Silvia eine Deutsche ist, die 1972 bei den Olympischen Spielen in München als Hostess arbeitete und dabei ihren späteren Mann – ach, das wissen Sie schon? Schon damals sangen Abba „Dancing Queen“ bei der Vermählung. Aber so ein Auftritt muss auch vorbereitet werden, und das auch noch heimlich, weil es doch eine Überraschung sein soll. Oder die 100 000 Bienen, die die schwedische Vereinigung der Bienenzüchter dem Paar schenken wird. Wann? Auf der Feier? Und umschwirren die dann den europäischen Hochadel? Victoria wird in diesem Falle bei der Flucht ein wenig gehemmt sein, die Schleppe ihres Brautkleides soll angeblich neun Meter lang sein, damit rennt es sich nicht so leicht. Aber gewiss werden sie dieses Problem lösen. Nur die 1000 Gläser für einen Zweipersonenhaushalt, die bleiben rätselhaft.Helmut Schümann

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar