Zeitung Heute : SCIENCE FICTION

Surrogates – Mein zweites Ich

von

Mord in einer Techno-Disco. Die Leichen werden in einer Gasse gefunden. Die Polizei sperrt die Straße ab, zwei Zivilfahnder erscheinen. Agent Greer (Bruce Willis) ist ein nicht alternder Surrogate, ein Androiden-Double, das auf der Straße die Arbeit erledigt, während sein Meister zu Hause sitzt und seine Kopie durch den Alltag lenkt. Diese Surrogates haben in der nahen Zukunft die Welt erobert. Die Spur der Mordwaffe führt Greer und seine Partnerin Peters zum Militär, aber auch zu Lionel Canter, dem Schöpfer der Surrogate-Technik. Als Greers Androidenkörper zerstört wird, bleibt ihm nichts anderes übrig, als selbst in die Ermittlungen einzugreifen. Jonathan Mostows Film funktioniert auf zwei Ebenen: Als glatter Mainstream-Action-Reißer, aber eben auch als Sinnbild für eine Technik, die immer mehr aus den Fugen gerät. Spannend. Lutz Göllner

„Surrogates“, USA 2009,

88 Min., R: Jonathan Mostow, D: Bruce Willis, Radha Mitchell

Autor

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben