Zeitung Heute : Selters, Sekt und gute Laune

Zur langen Shoppingnacht wird den Besuchern ein buntes Programm geboten – und das geht manchmal bis in die frühen Morgenstunden

-

Die Lange Nacht des Shoppings wird von einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm begleitet. Auf Bühnen im Stilwerk, im EuropaCenter, bei Niketown und im Neuen Kranzler Eck werden zahlreiche Liveauftritte von Künstlern, Musikern und Akrobaten stattfinden. An der Gedächtniskirche wird es einen Kunsthandwerkermarkt geben sowie ein Info-Mobil der Polizei. Darüber hinaus bieten zahlreiche teilnehmende Geschäfte neben ihren Öffnungszeiten bis Mitternacht noch besondere Aktionen. Ein Auszug:

WERTHEIM

1. Etage (18 - 23 Uhr: Ein Musiker spielt auf dem Saxofon „alles, was sich gut anhört“.

2. Etage (18 - 23 Uhr): Southern Eagles, Musiker – Unterhaltsame Swingmusik

Parfümerieabteilung im Erdgeschoss (18 - 23 Uhr): A. Köppen, Pianist, Ragtime Musik

Tiefparterre im „Schlemmerparadies“ (18 - 23 Uhr): Candy, Band – Unterhaltungsmusik, Rock, Pop, Oldies

Außerdem gibt es Prosecco, das Glas für einen Euro, viele kostenlose Speisen, Gewinnspiele und Preisausschreiben, spezielle Überraschungen und zahlreiche Angebote.

NIKETOWN

Enjoy-the-Weather-Kampagne:

Windbox: Kunden müssen in der im Eingangsbereich aufgestellten Windbox möglichst viele fliegende Objekte fangen. Wer die höchste Punktzahl erreicht, gewinnt eine Funktions-Outer-Wear-Jacke. Give aways für jeden Mitspieler (14 - 22 Uhr).

Locker Box: Jeder Teilnehmer an dem Windbox-Spiel hat zusätzlich die Möglichkeit eine Geheimzahl zu ziehen. Diese dient dazu, die aufgestellte „Locker Box“ zu öffnen und den darin enthaltenden Preis zu gewinnen. Stammkunden haben von Dezember bis Mai 2005 die Möglichkeit mit ihrer ihnen zugesandten Nummer monatlich zu versuchen, die Locker Box zu öffnen und einen Preis zu gewinnen. (14 - 22 Uhr)

KRANZLER ECK

Lichtershow im Neuen Kranzler Eck

Walking Acts:

Kamaduka – Geheimnisvolle überirdische Vögel schauen den Besuchern zu, machen sie nach oder fliehen vor ihnen.

Die fliegenden Fische – Zarte durchsichtige Fische in verschiedenen Größen fliegen von Meisterhand geführt durch das Areal des Neuen Kranzler Ecks. Ein poetisches Schauspiel.

Die großen weißen Ritter – Maskenhaft und majestätisch schreiten die weißen Ritter mit ihren illuminierten Schwertern durch das Volk. Sie reden über Licht und Schatten. Dieser Walking Act ist erstmalig in Berlin zu sehen.

Der freundliche Herr – Mit rotem Samtjackett und Zylinder begrüßt er jeden Gast auf das Freundlichste.

Bühnenshows:

Magic fire – Eine fantastische Mischung aus Fakirtricks, Illusionen und Feuerjongleuren. Höhepunkt sind jeweils die Feuershows.

Accendo – Die beiden Protagonisten der Berliner Gauklergruppe „Accendo“ zeigen atemberaubende Feuershows auf der Straße und Bühne, zum Beispiel Feuerspeier, Feuerschlucker, Feuerschwerter, Feuertanz, Feuerjongleure.

Sphinxs – Geheimnisvoll, anziehend und gefährlich schreiten die Feuerdamen mit brennenden Schirmen, Hüten und ähnlichem durch das Publikum. Acht Tänzerinnen und zwei Feuerjongleurprofis zeichnen moderne oder mystische Choreografien aus Bewegung und Tanz – ein „Feuerwerke für die Sinne“.

PEEK & CLOPPENBURG

Weihnachtliche Atmosphäre

Bars sowie weitere Überraschungen auf allen Etagen.

Blauer Teppich auf der Tauentzienstraße vor Peek & Cloppenburg.

Außergewöhnliche Aktionen unterschiedlichster Lieferanten.

Das Haus erstrahlt in blauem Licht.

Eine Band spielt vor dem Haus.

Die Diskothek „Felix“ (aus dem Adlon Berlin) sorgt für besondere Stimmung.

EUROPA-CENTER

Musik der 60er bis 90er Jahre auf der Bühne an der Wasseruhr von 18 bis 2 Uhr. Außerdem Live-Auftritte der Band „Sixty Beats“ mit Musik der 60er und 70er Jahre und verschiedener anderer Künstler.

Gewinnspiel „Shopping for free“ – dem Gewinner bezahlt das Europa-Center seine gesamten Einkäufe oder Gastronomiebesuche innerhalb des Hauses. Teilnahmekarten sind vor der Veranstaltung erhältlich.

Männer-Sport-Garten im Irish Pub: Hier können Frauen ihre Männer abgeben, die sich bei Live-Sportübertragungen und Live-Musik erholen können.

„Free Parking“. Im Contiparkhaus in der Nürnberger Straße können Kunden von 20 bis 24 Uhr kostenlos parken.

STILWERK

„Shoppen bis der Nachtwächter kommt“ bei „Musik in der mall“:

14 Uhr. Klassik: Zsuzsa Balint am Flügel

16 Uhr. Italienische Canzoni: „…e la luna?“

(Gesang, Cello, Gitarre & Gäste )

19 Uhr. Softsoul & Blues: Twana Rhodes & Band (Gitarre, Schlagzeug, Klavier und Bass)

22 Uhr. Soul: The Soulcity Band & guests

Ab 24 Uhr. LNDS-After-Party im „unique“ für geladene Gäste. Musik: Shank

Zwischen den Acts spielen die DJanes Clarice Darling & Mia Wallace

In der mall steht die wohl größte Vitrine der Welt mit mehreren hundert Modell-Autos von BMW.

„Food&Drink“ auf den Brücken:

1. Obergeschoss. Österreichische Spezialitäten: Harald Höllrigl, bekannt in Berlin als Chefkoch vom Borchardts, jetzt verantwortlich für Culinarium Catering serviert Kalbsbutterschnitzel mit Kalbjus und Kartoffelpüree.

2. Obergeschoss. Eismanufaktur verkauft Eis und coole Shakes aus eigener Herstellung.

3. Obergeschoss. Sushi von Mr. Hai

4. Obergeschoss. Östereichische Spezialitäten: Kürbiscremesuppe und Kaiserschmarr’n mit Zwetschgenröster aufgetischt von Harald Höllrigl.

HUGENDUBEL

In der Buchhandlung an der Gedächtniskirche wird gleich zwei Mal aufgespielt: Von 18 - 20 Uhr lässt der Hanser Verlag die Biergartensaison noch einmal aufleben. Beim Brettspiel „Goldbräu“ zeigt sich, wer der cleverste Wirt am Tannsee ist.

Von 20 - 23 Uhr präsentiert Gravis@Hugendubel live wieviel Musik in einem Apple stecken kann und wie überraschend schnell man Instrument und Computer zum „rocken“ bringt: Ein Konzert für einen Musiker und einen Rechner.

KADEWE

Anspruchsvolles Unterhaltungsprogramm auf allen Etagen.

Musik-Acts und Perfomances rund um das Thema „Italien“.

Von Klassischen Opern-Arien bis hin zu aktuellem Italo-Pop.

ZOO-AQUARIUM

Wussten Sie schon, was Haie, Pakus und Piranhas fressen?

19 Uhr: Fütterung der giftigen Rotfeuerfische und der Fische des großen Korallenbeckens (Becken 51 und 53)

19 Uhr 30: Fütterung der Rochen und der Makrelen im Rundumbecken (Becken 18)

20 Uhr: Fütterung der riesigen Karpfen, Welse und anderer einheimischer Süßwasserfische (Becken 38)

20 Uhr 30: Fütterung der Plattfische und Katzenhaie in unserer Nord- und Ostseeabteilung (Becken 30)

21 Uhr: Fütterung der tropischen Süßwasserfische und des elektrischen Zitteraals (Becken 8)

21 Uhr 30: Fütterung in den Landschaftsaquarien mit Piranhas, Arapaimas (dem größten lebenden Süßwasserfisch) und den früchtefressenden Pakus (Becken 20-24)

22 Uhr 30: Fütterung der Haie (Becken 19)

BEATE UHSE MUSEUM

Frauen- und Männerstrips im Erotik-Museum Berlin: Zwei Shows sind geplant um 19 Uhr 30 und um 20 Uhr 30. Dauer jeweils 30 bis 40 Minuten.

DOUGLAS

Promotion-Aktion mit der Firma Lancaster.

Ein DJ vor Ort sorgt für coole Musik.

Davidoff, neuer Duft für Damen „Echo Woman“ wird vorgestellt.

Gewinnspiele über die Firma Lancaster und weitere Partner

Verschiedene Schminkaktionen im Store: Unter anderem die „Vorher-Nachher“-Show.

ANFAHRT

Zur Langen Nacht des Shoppings werden keine Straße gesperrt. Die Veranstaltung ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Die Busspurzeiten werden zwischen Meinekestraße und Nürnberger Straße bis 24 Uhr verlängert. Besucher, die mit dem Auto kommen, können am besten in den Parkhäusern parken. Tsp

Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere Informationen im Internet unter: www.lange-nacht-des-shoppings.de oder unter Telefon: 030/26 55 56 41

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben