Zeitung Heute : Senat einstimmig für Klaus Kandt

Berlin - Der Berliner Senat hat sich am Dienstag einstimmig für Klaus Kandt als neuen Polizeipräsidenten ausgesprochen. Innensenator Frank Henkel (CDU) hatte den 52-Jährigen vorgeschlagen. Kandt sei deutlich besser bewertet worden als die anderen Bewerber, sagte Henkel am Dienstag. Kandt ist derzeit Präsident der Berliner Bundespolizei. Wenn es keine Klagen durch unterlegene Bewerber gibt, soll Kandt Mitte Dezember sein Amt antreten. Kritik an der Entscheidung kam von der Regierungspartei SPD. „Ich bedauere es, dass die Chance verpasst wurde, mit Frau Koppers die erste Frau an die Spitze der größten Polizei Deutschlands zu berufen“, sagte der innenpolitische Sprecher der SPD, Thomas Kleineidam. Henkel und Kandt baten Margarete Koppers, ihr Amt als Vizepräsidentin fortzuführen. Sie leitet die Behörde seit Juni 2011 kommissarisch. Ha

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

1 Kommentar

Neuester Kommentar